Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)

Anwenderlehrgang (2 Tage)

Jeder, der regelmäßig oder gelegentlich an hochgelegenen Arbeitsplätzen oder in Bereichen mit Absturzgefahr arbeitet, muss nach berufsgenossenschaftlichen Vorgaben (DGUV-R 112-198/199) in der Anwendung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) unterwiesen sein. Diese Unterweisung muss vor der ersten Anwendung sowie fortlaufend mindestens einmal jährlich durchgeführt werden. Ein wichtiger Bestandteil dieser Unterweisungen ist das Trainieren verschiedener Rettungsszenarien, damit jeder Anwender von PSAgA im Notfall sicher und schnell handeln kann, da das bewegungslose Hängen im Auffanggurt schwere gesundheitliche Schäden oder sogar den Tod bedeuten kann.

Unsere zweitägigen Erstunterweisungen und die jährlichen Wiederholungsunterweisungen finden regelmäßig in unserem beheizten Schulungszentrum in Berlin statt. Gern passen wir die Unterweisung den individuellen Anforderungen und Bedürfnissen ihres Unternehmens und ihrer Mitarbeiter an. Auf Wunsch kommen wir auch zu Ihnen.

Als Nachweis erhalten Sie ein Zertifikat welches 1 Jahr gültig ist und einen entsprechenden Eintrag im Sicherheitspass (falls vorhanden).

Online-Anmeldung PSAgA
Kurszeiten Kursnr. Anmeldung Verfügbare Plätze
03.06.2024 - 04.06.2024 P2406 Zur Anmeldung 4
12.08.2024 - 13.08.2024 P2408 Zur Anmeldung 6
12.09.2024 - 13.09.2024 P2409 Zur Anmeldung 6
30.09.2024 - 01.10.2024 P2410 Zur Anmeldung 6
28.10.2024 - 29.10.2024 P2411 Zur Anmeldung 6
18.11.2024 - 19.11.2024 P2412 Zur Anmeldung 6
05.12.2024 - 06.12.2024 P2413 Zur Anmeldung 6

Zweitägiger Kurs mit täglich 8 Stunden von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Schulungsinhalte

  • Staatlicher Arbeitsschutz und DGUV-Regeln 112-198 und 112-199
  • Materialkunde
  • sachgemäße Lagerung und Wartung und Pflege der Ausrüstung
  • Sicherungstheorie (Sturzphysik, Fangstoß und Sturzfaktor)
  • Auswahl und Voraussetzungen für Anschlagpunkte
  • sicheres Anlegen und Anwenden der PSAgA
  • Anwendungsbereiche von Sicherungssystemen (Halte-, und Auffangsysteme)
  • praktische Übungen mit Halte-, Auffang-, und Steigschutzsystemen
  • Rettungstheorie und medizinische Hintergründe
  • Entlastungstechniken und Selbstrettung
  • Notfallevakuierung mit Rettungshubgerät
  • Kollegenrettung aus Steigschutzsystemen und von einer Plattform durch Anwendung von Rettungshubgeräten


Als Zertifikat erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung „Anwendung von PSA gegen Absturz gemäß DGUV-R 112-198 / 199“ sowie (falls vorhanden) einen entsprechenden Eintrag im Sicherheitspass. 

Ausrüstung

Die benötigte PSA kann gegen eine Leihgebühr von 30,00€ (zzgl. MwSt.) bei uns ausgeliehen werden.
Teilnehmern an unserem Anwenderlehrgang PSAgA bieten wir die Erstattung der Leihgebühren bei Kauf einer kompletten Grundausrüstung vor bzw. bis vier Wochen nach Kursbeginn an. (Komponenten und Angebote).

Wenn Sie über Ihre eigene PSA verfügen, können Sie diese während des Lehrganges nutzen. Aus sicherheitsrelevanten Gründen kann nur die Verwendung einer sachkundig nach DGUV Grundsatz 312-906 geprüften PSA akzeptiert werden. Einen Nachweis darüber erbitten wir vor Kursbeginn!

Teilnahmevoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Nachweis über eine Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für Arbeiten mit Absturzgefahr (für Teilnehmer bis zum 49. Lebensjahr nicht älter als 36 Monate, für Teilnehmer ab dem 50. Lebensjahr nicht älter als 18 Monate) oder einer gültigen Arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung G41 für Arbeiten mit Absturzgefahr /alternativ gibt es aber auch die Möglichkeit, die gesundheitliche Unversehrtheit via Selbstauskunft zu Beginn des Kurses nachzuweisen

Die Schulung findet vorbehaltlich einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen statt.

Nach ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung. Die Kursgebühr begleichen Sie bitte bis 14 Tage vor Kursbeginn. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang erlischt der Anspruch auf eine Kursteilnahme. Bei Kursabsagen innerhalb von sieben Tagen vor Kursbeginn verrechnen wir 50% der Kursgebühr.

Anfahrt

Ausbildungshalle (Praxis)
Die Ausbildungshalle befindet sich in der Storkower Straße 115 c, 10407 Berlin.

Mit dem Fahrzeug
Landsberger Allee stadtauswärts, an der Kreuzung Storkower Straße links abbiegen und dem Straßenverlauf ca. 1 km folgen. An der letzten Abzweigung (Ecke Bowl House) rechts in die Storkower Straße (gleicher Name wie Hauptstraße) einbiegen und dieser bis zum Ende folgen, dann rechts abbiegen und die Bürogebäude passieren, hinter dem 4. Gebäude der Firma AucoTeam links abbiegen, am Ende der Straße befindet sich das Ausbildungszentrum.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Der S-Bahnhof Landsberger Allee befindet sich in ca. 900 m Entfernung von der Ausbildungsstätte. Die Haltestelle ist mit den folgenden Verkehrsmitteln zu erreichen:

S-Bahn: S41, S42, S8, S9
Bus: 156
Tram: M5, M6, M8

Danach ist dem oben beschriebenen Straßenverlauf zu folgen.

Nawrocki Alpin Ausbildungszentrum Berlin
Storkower Str. 115 und 115c
10407 Berlin


Preise 2024

Teilnahmegebühr: 430,00€
19% MwSt.: 81,70€

Gesamtkosten:

511,70€

Leihausrüstung 30,00€ zzgl. MwSt